Kindervogelschießen Zarpen & Dahmsdorf

Kindervogelschießen für Zarpen und Dahmsdorf


Am 15. Juni 2019 war es wieder soweit: In Zarpen fand – trotz des kräftigen Unwetters - das jährliche Kindervogelschießen für die Zarpener und Dahmsdorfer Kinder statt. Auf Grund der unsicheren Wetterlage mit Gewitter, Starkregen und Sturm, musste der legendäre Festumzug durch die Zarpener Straßen in diesem Jahr leider abgesagt werden, dafür heizte der Spielmannszug „Black Drummals“ den Kindern, Eltern und Gästen jedoch mit seiner Musik in der großen Sporthalle ein.

Nach einer Stärkung in der darauffolgenden Pause mit Grillwurst, Crepes, Kuchen und Getränken, starteten die Spiele bei inzwischen glücklicherweise etwas aufgeklärterem Himmel und aufgeteilt nach Altersklassen sowohl drinnen als auch draußen. Die gut 120 Kinder konnten bei unterschiedlichen Geschicklichkeits- und Glücksspielen ihr Bestes geben. In der Zwischenzeit sorgten bis zur Königsproklamation zwei DJ`s in der kleinen Turnhalle mit tanzbarer Musik, Animation und Kinderspielen für Abwechslung und Spaß. Auch der Schminkstand der DRK-Kita wurde von den Kindern wieder sehr gerne besucht.

Die Krönung der neuen Majestäten und die darauffolgende Preisverleihung sorgte bei allen teilnehmenden Kindern für leuchtende Augen – ein wunderbarer Abschluss für diesen, trotz der widrigen Wetterumstände, sehr gelungenen Tag.

Der seit diesem Jahr neue Zarpener Kindervogelschießervorstand, bestehend aus Berit Schmoelder, Marina-Susann Konrad und Anna Wannags, bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, Spendern und Freiwilligen, die geholfen haben, dieses wunderbare Fest auf die Beine zu stellen